Lächle und die Welt verändert sich     - Buddha-

 

 

Auszug aus meinem Buch -Wie Yoga Mr. Fies die Show stahl!-

 

Ich war eigentlich immer ein sportbegeisterter Mensch. Vor gut zehn Jahren bekam ich einseitige Rippenschmerzen. Daraus entwickelte sich ein chronischer Zustand, wodurch ich irgendwann physisch und psychisch an meinen Tiefpunkt angelangt war. Ich habe viele Ärzte besucht und viele Therapien ausprobiert.

Der Schmerz ging einfach nicht weg. Ich verpasste ihm einen Namen. Ich nannte ihn Mr. Fies.

 

Ein Orthopäde hat mir als letzte Möglichkeit zu Yoga geraten. Dieser Vorschlag meines Arztes war der eigentliche Startschuss. Erst auf dem zweiten Blick wurde Yoga zu meiner Leidenschaft. Ich wollte immer mehr über das indische ganzheitliche Gesundheitssystem wissen. Ich habe später eine Ausbildung im Hatha Yoga absolviert.

Ich möchte dich gerne mitnehmen auf meine Reise und dir zeigen, wie mein Leben dank Yoga wieder bunter und leichter geworden ist.

Wie es Yoga geschafft hat, Mr. Fies die Show zu stehlen. Und wie ich, trotz immer wiederkehrender Rückschläge, mir Step by Step meine Lebensfreude zurückerobert habe.

Yoga hat mein Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Auf einige Lebensbereiche trifft das zu. Ich erzähle, wie ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin erlebt habe und wie das ganzheitliche indische Gesundheitssystem sogar meine Essgewohnheiten verändert hat.

 

Meine Geschichte soll den Menschen, die gerade eine schwere Phase durchleben, Mut machen, Hoffnung und Zuversicht schenken. Wieder aufstehen, wenn es wieder einen Rückschlag  gibt. Einfach weitermachen! Es lohnt sich. Das Leben ist zu wertvoll, um zu resignieren.

 

ISBN 978-3-96103-641-7

Erschienen im Rediroma-Verlag

Erhältlich als Taschenbuch und e-book im Buchhandel und im Internet wie z.B. Amazon...

 

 

 

 

Yoga hat mich dann so begeistert, dass ich eine 600 Stunden Ausbildung im klassischen Hatha-Yoga in Hamburg absolviert habe.

Ich bin zertifizierte Yogalehrerin im klassischen Hatha-Yoga und lizenzierte Ernährungsberaterin.

Fortbildung bei Edeltraud Rohnfeld (Buchautorin: Yoga auf dem Stuhl) in 2019

Wie praktiziere ich Yoga?

Mein Motto lautet "Habe ein Date mir Dir selbst". Genieße die Zeit auf Deiner Matte. Du lernst zu akzeptieren, so wie Du bist, bist Du richtig! Es ist Selbstliebe zu Deinem Körper & Geist. Mein Angebot richtet sich an Anfänger und Neueinsteiger!

Meine eigenen mehrjährigen Erfahrungen als Teilnehmerin in großen Gruppen haben gezeigt, wie schwierig es für einen Lehrer ist, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse jedes Teilnehmers eingehen zu können.

So ist in mir der Wunsch entstanden, durch Einzelunterricht  gezielt auf den Schüler einzugehen.

Aufgrund meiner persönlichen Geschichte praktiziere ich Yoga sanft mit meditativen Elementen und viel Zeit für Entspannung.

Meine Yogastunde besteht aus einer Anfangsentspannung, Pranayama (Atemtechnik) und Asanas (Körperstellungen).

Zum Abschluss genießt Du dann eine schöne Endentspannung

Yoga - Studio

Herzlich Willkommen in meinem neuen Studio.

Wie läuft Deine Yogastunde ab?

Der erste Termin wird 15-30 Minuten länger dauern. Diese Zeit wird nicht berechnet.

So kann ich auf Deine bestimmten Bedürfnisse und vielleicht körperlichen Einschränkungen eingehen und so ein auf Dich persönlich abgestimmtes Programm entwickeln.

Du lernst abgeänderte Asanas (Yoga-Übungen) kennen.

So kannst Du auch beim Besuch von Gruppenkursen die erlernten Varianten abrufen & anwenden.

Eine entworfene Sequenz kann so bei regelmäßiger Praxis zu mehr Lebensenergie, ein besseres Körpergefühl und zu einer positiven Lebenseinstellung führen.

 

  • Yoga erreicht Dich auf körperlicher, mentaler & emotionaler Ebene.
  • Die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert.
  • Du lernst Dich selbst und Andere besser kennen und zu akzeptieren.
  • Dein ganzer Körper wird auf sanfte Art gedehnt, gestärkt & gestreckt.
  • Du bist selbstbewusster und kennst Deine Bedürfnisse.
  • Sehr wichtig! Yoga kann von Menschen jeden Alters praktiziert werden.

Bewusste Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist die Basis für Gesundheit und ein tolles Lebensgefühl.

Hochwertige Lebensmittel mit vielen Mineralstoffen und Vitaminen geben Dir Kraft, Energie und Power für den Tag.

Wenn Du Deine Ernährung umstellen möchtest, kann ich Dir dabei helfen.

Ich bin lizenzierte Ernährungsberaterin.

Wie läuft die Ernährungsberatung ab? Im Erstgespräch erzählst Du mir was Du verändert möchtest.

Wichtig für mich ist Deine Lebenssituation & Aktivitäten. Ein Einblick über Deine Mahlzeiten in Form eines Ernährungstagebuches gibt mir die Möglichkeit Deinen Ist-Zustand zu betrachten. Keine Sorge Du mußt keine Romane schreiben. Bei unserem Zweitgespräch werden wir den Ernährungsplan besprechen, den ich gem. Deiner akzeptierten Ziele und unter Berücksichtigung Deiner Lebenssituation erstellt habe.

Erläuterungen zum Energiebedarf und Zusammensetzung der Mahlzeiten.

Im Abschlussgespräch/Folgegespräch erzählt Du mir Deine Erfahrungen mit der Ernährungsumstellung und  ob Du Diese in Deinem Alltag gut umsetzen konntest.



Yoga auf dem Stuhl

Ich praktiziere nun schon einige Jahre Yoga. Seitdem mir der Orthopäde zu Yoga geraten hat, bin ich nahezu täglich auf der Matte. Ich kann mir ein Leben ohne nicht mehr vorstellen.

Das ganzheitliche indische Gesundheitssystem gibt mir körperliche & mentale Stärke. Ich habe gelernt mit meinen Schmerzen, wenn sie doch anklopfen, besser umzugehen. Aber gerade in der kalten Jahreszeit, wenn die Muskulatur noch hart und kalt ist, kann es bei mir zu einem Rückschlag kommen. In diesen Tagen bin ich körperlich nicht dazu fähig Yoga auf der Matte zu üben. Ich möchte aber nicht auf meine tägliche Praxis verzichten.

Ich habe lange nach einer Lösung gesucht. Ich wurde dann eher zufällig auf ein Buch von Edeltraud Rohnfeld aufmerksam "Yoga auf dem Stuhl".

Seit 1993 hat sie sich auf die spezielle Yogaform unter der Anleitung von Erika Hammerström spezialisiert.

Frau Rohnfeld erklärt sehr anschaulich und detailliert die einzelnen Übungen. Und erläutert in ihrem Buch, wie die einzelnen Übungen auf bestimmte Körperregionen wirken. Die Übungen aktivieren den Kreislauf und die Durchblutung.  Die Muskulatur, Sehnen, Bänder werden gedehnt und gestärkt. Die Gelenke werden mobilisiert.

Je nachdem in welcher körperlichen Verfassung du bist, kannst du den Schwierigkeitsgrad auch erhöhen. Genauso wie es bei der Ausführung der Übungen auf der Matte möglich ist.

Ich wollte noch mehr über diese spezielle Yogaform erfahren. So habe ich dann eine Fortbildung unter Leitung von Edeltraud Rohnfeld besucht. Sie hat uns mit viel Freude und Begeisterung für ihre Sache den Unterrichtsinhalt vermittelt. Man merkt, dass -Yoga auf dem Stuhl- ihr Herzensding ist.

Heute gehört diese spezielle Form zu meinem Alltag. Es macht mir so viel Spass, dass ich, wenn es die Zeit erlaubt, ein Klappstuhl in das Auto packe und ab in die Natur fahre. Dort genieße ich dann bei einem tollen Ausblick und frischer Luft meine Yogastunde.

 

Ich möchte gerade die Menschen für Yoga begeistern, die verunsichert sind. Die sich nicht trauen Yoga zu praktizieren, weil sie sich zu unbeweglich, dick oder zu alt empfinden.

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, diese Zweifel aus dem Weg zu räumen.

 


BEWUSSTE ERNÄHRUNG

Es haben mich einige Leute gefragt, welche Beweggründe ich habe Yoga & Ernährung zu kombinieren. Kurz gesagt ist es so, dass ich aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung und Lebensstil ändern musste, um mich wieder gut zu fühlen.

Zur Ernährungsumstellung: Ich esse seit ca. 10 Jahren kein Fleisch mehr. Aus gesundheitlichen Gründen verzichte ich seit längerer Zeit auf Milchprodukte. Die Umstellung schien mir einfach zu sein! Leider habe ich in dieser Zeit sehr viel abgenommen. Zusammenfassend haben bei mir folgende Punkte zu diesem Ergebnis geführt. Ich bin von Natur aus ein sehr quirliger Mensch mit enormen Bewegungsdrang. Ich bezeichne mich selber als Ovo-Pesco-Vegetarier. Selten Fisch und Eier stehen auf meinem Ernährungsplan. Wie gesagt aus gesundheitlichen Gründen verzichte ich auf Milchprodukte. Meine tägliche Ernährung besteht doch überwiegend aus pflanzlichen Lebensmitteln. Da ich ja auch nicht jeden Tag Fisch und Eier esse!! Pflanzliche Lebensmittel haben häufig weniger Kalorien als tierische Produkte. Ich tendiere seit Jahren zu leichtem Untergewicht .  Zurückblickend haben diese Gründe zu meiner Gewichtsabnahme geführt. Ich habe viel ausprobiert, recherchiert und Seminare besucht. Es hat lange gedauert.

Heute halte ich mein persönliches Wohlfühlgewicht und habe meine Ernährung gut in den Alltag integriert. Bei meiner Recherchearbeit sind mir einige Menschen begegnet denen es  schwer fällt, ihr Gewicht mit rein pflanzlicher Ernährung zu halten oder leicht zuzunehmen. Ich spreche jetzt von der Gruppe, die sich rein vegan ernähren. Noch schwieriger kann sich das Zunehmen mit veganer Ernährung gestalten, wenn Du Sport treibst oder dich einfach gerne viel bewegst. Meine persönlichen Erfahrungen haben mir klar aufgezeigt, wie wichtig die richtige, individuell abgestimmte Ernährung für ein gesundes Lebensgefühl ist. Letztendlich ist es doch so....Wenn du achtsam bist und auf deinen Körper hörst, wirst du genau wissen, welche Nahrungsmittel dir guttun und welche nicht. Die vielen Diskussionen in den Medien verunsichern nur!! Mir zumindest geht es so!! Hier schließt sich der Kreis! Zusammenfassend ist die Kombination Yoga und Ernährung vielmehr als ganzheitliches Gesundheitssystem zu sehen, welches aus Bewegung, Achtsamkeit, Entspannung und ausgewogene Ernährung besteht.

Kurzum...  Das Thema liegt mir am Herzen!

Wenn Du Dich jetzt angesprochen fühlst und du gerade deine Ernährung umstellen möchtest, kann ich Dir aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz bei der Ernährungsumstellung speziell -Thema vegan oder vegetarische Ernährungsformen gerne weiterhelfen.


Der beste Therapeut hat Fell & 4 Pfoten ....